Home  Druckversion  Sitemap 

Bauphysik

Wärmeschutz entsprechend DIN 4108

  • Vorbeugender Wärmeschutz zur Vermeidung von Schäden durch Tauwasser, Kernkondensat und Wärmebrücken
  • Bauphysikalische, rechnerunterstützte Beurteilung/Planung von Bauteilen und Konstruktionen (geometrische und materialbedingte Wärmebrücken)
  • Dampfdiffusionsberechnung
  • Überprüfungen bezüglich der Luftdichtigkeit der Gebäudehülle

    waermeschutz.gif

 

 

 

 

 

 

Schallschutz

  • Vorbeugender Schallschutz imPlanungszustand
  • Ursachenermittlung von Schallmängeln
  • Bewertung von Schallmängeln
  • Sanierungsvorschläge

    schallschutz.gif





Feuchteschutz

  • Rechnerunterstützte Analyse des Dämm- und Diffusionsverhaltens von Bauteilen und Konstruktionen
  • Vorbeugender Feuchteschutz
  • Ursachenermittlung bei Feuchteschäden (Ausblühungen, Schimmelbildung, Stockflecken)
  • Feuchtemessungen
  • Messung von Luftfeuchtigkeit und Temperatur
  • Messung der Oberflächentemperaturen
  • Konstruktiver und vorbeugender Holzschutz
  • Sanierungsvorschlägefeuchtigkeitsschutz1895.gif

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandschutz

  • Hinzuziehung zur Bauabnahme
  • Nachweis für die tragenden Bauteile entsprechend DIN

Energieeinsparnachweise für Wohn- und nichtwohngebäude

  • Nachweise von den alten Wärmeschutzverordnungen bis zur EnEV
  • Nachweis nach DIN 18599 für Wohn- und Nichtwohngebäude
  • Energietische Bewertung von Bestandsgebäuden

Luftdichtigkeit (Blower Door)

 

 

Eine gut degämmte Gebäudehülle verliert schnell Ihre Funktion, wenn Undichtigkeiten die erwärmte Raumluft ins Freie entweichen lassen.

Die Ausführung von neuen und gebrauchten Immobilien sollte daher immer hinsichtlich der geschuldeten Bauqualität vor der Abnahme überprüft werden.

 

Grundprinzip des Messverfahrens ist die Herstellung eines Luftüber- und Unterdruckes im Gebäude. Hierzu wird mit einem in einer Gebäudeöffnung (Türe, Fenster, ...) montierten Ventilator Luft in das Gebäude geblasen.

Der Ventilator ist mit Messgeräten ausgestattet, die das Luftvolumen messen, das gerade eingeblasen oder abgesaugt wird. Weitere Geräte messen zeitgleich den Druckunterschied zwischen Innen und Außen.

 

Luftübergänge im Geäbude Blowerdoor1.jpg



CMS von artmedic webdesign